ergonomische tastatur

Was sind ergonomische Tastaturen?

Wenn Sie viel tippen, haben Sie vielleicht selbst schon einmal Schmerzen in den Handgelenken oder Fingern gehabt. Die Form traditioneller der Tastaturen und die Position der einzelnen Tasten zwingen die Unterarme und die Hände in eine unnatürliche Bewegungen und Positionen. Die Handgelenke werden dann nach außen und nach oben “gebogen”, um die einzelnen Tasten zu erreichen. Das Ergonomische Tastatur sind darauf ausgelegt, dem entgegenzuwirken. Sie unterstützen durch ihre spezielle Form die natürliche Körperhaltung und helfen beim Tippen die Muskulatur und Handgelenke zu entlasten. 

Flacher Winkel bei der Handballenauflage

Überraschenderweise bieten herkömmliche Tastaturen immer die Möglichkeit, die Tastatur mit zwei Klappfüßen leicht nach hinten anzuheben. Dies ist jedoch aus ergonomischer Sicht kontraproduktiv. Der schräge Winkel erleichtert zwar das Ablesen der Tastenbeschriftungen, führt aber dazu, dass sich Ihre Handgelenke noch mehr beugen. Daher sollte die Tastatur immer flach auf dem Tisch platziert werden. Einige Tastaturen bieten sogar die Möglichkeit, die Tastatur leicht nach vorne zu neigen. Auch eine Handgelenkauflage kann die Beugung des Handgelenks reduzieren. Außerdem kann der Handballen aufliegen, während Ihre Finger über die Tastatur beim Tippen gleiten.

Flache Tasten sind wichtig

Viele moderne ergonomische Tastaturen basieren auf einem flachen Design mit Scherentasten. Die flachen Tasten reduzieren den Hub beim Tastendruck und damit den Kraftaufwand beim Eintippen. Das Schreiben ist einfacher und schneller.